Rippenfellentzündung

Zwischen den Rippen und den Lungen befindet sich ein feines Häutchen, das auch Rippenfell genannt wird. Dazwischen ist ein kleiner Spalt, der mit etwas Flüssigkeit gefüllt ist.

Die Rippenfellentzündung



Zwischen den Lungen und den Rippen befindet sich ein feines Häutchen. Diese Haut ist die Pleura. Die Pleura wird auch oft als Rippenfell bezeichnet. Zwischen der Haut befindet sich ein kleiner Spalt der mit Flüssigkeit gefüllt ist, diese sorgen dafür, dass es bei der Atmung nicht zu einem Reiben kommt. Zudem wird auch der Druck im Brustkorb mit dieser Haut aufrechterhalten. Beim Ein-, und Ausatmen gleitet die Pleura aneinander.


Was ist die Rippenfellentzündung?


Bei der Rippenfellentzündung, oder auch Pleuritis, ist die Pleura entzündet. Es kommt zu typischen Atembeschwerden, die sowohl beim Ein-, als auch beim Ausatmen zu bemerken sind. Die Rippenfellentzündung wird meist durch eine andere Erkrankung hervorgerufen, und ist somit eine Sekundärerkrankung. Durch das erschwerte Atmen kommt es auch zur Beeinträchtigung der betroffenen Person. Oft bleibt die Ursache der Rippenfellentzündung aber ungeklärt.





Wann kann eine Rippenfellentzündung auftreten?


Meist ist die Rippenfellentzündung eine Sekundärerkrankung, und tritt in Folge von Bronchitis und Lungenentzündungen auf. Früher war auch die Tuberkulose immer wieder eine Ursache für die Rippenfellentzündung. Da die Tuberkulose aber heute nicht mehr wirklich einen Stellenwert in der deutschen Medizin hat, scheidet diese Ursache meist aus.

Die Rippenfellentzündung kann in einer feuchten Form auftreten. Es kommt zu einer vermehrten Flüssigkeitsansammlung. Die Therapie kann sehr unterschiedlich gelagert sein, und ist immer vom Zustand der betroffenen Person abhängig.

Wenn es im Zuge einer Lungenentzündung zu starken Atembeschwerden kommt, sollte immer an eine Rippenfellentzündung gedacht werden. Diese Erkrankung ist nicht zu unterschätzen, da sich durch das eingeschränkte Atmen, der Allgemeinzustand der betroffenen Person stark verändern kann.